Graffito am S-Bahnhof Berlin-Marienfelde

Die Buchstaben "CSE" stehen hier für das theologische Fach "Christliche Sozial(- und Umwelt)ethik".

Sozialethik - Umweltethik

Prof. Dr. Andreas Lienkamp

Für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit
Wort des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutschen Bischofskonferenz zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Deutschland.
Eingeleitet und kommentiert von Marianne Heimbach-Steins und Andreas Lienkamp (Hrsg.), unter Mitarbeit von Gerhard Kruip und Stefan Lunte, München: Bernward bei Don Bosco 1997.

285 S., 12.70 EUR, br. (nur noch antiquarisch)

ISBN 3-7698-1043-0

Über das Buch

Sozialwort-Kommentar

Mit dem gemeinsamen Wort zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Deutschland "Für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit" haben die beiden großen Kirchen einen neuen Weg der Sozialverkündigung eingeschlagen. Sie folgen den Wegweisern Dialog, Ökumene, Option für die Armen sowie Mystik und Politik.

Einleitung und Kommentar orientieren über Kernaussagen, Aufbau und Struktur, Hintergründe zur Entstehung, Bedeutung des Verfahrens für Kirche und Theologie, Bezüge zu den Eingaben im Konsultationsprozess und über Zusammenhänge mit der kirchlichen Sozialverkündigung.

[Nach oben]

Inhalt

Vorwort

Abkürzungen


Einleitung

Eine "kleine Revolution" - Der Konsultationsprozess der Kirchen als eine neue Gestalt kirchlicher Sozialverkündigung

Kleine Chronologie der Ereignisse

Die offiziellen Gremien des Konsultationsprozesses

Das Plädoyer der Kirchen "für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit" - Einführung in das Dokument


Für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit

Wort des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutschen Bischofskonferenz zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Deutschland

Kommentar zu den Nr. 1-258

Vorwort

Hinführung

1. Der Konsultationsprozess

2. Gesellschaft im Umbruch

3. Perspektiven und Impulse aus dem christlichen Glauben

4. Grundkonsens einer zukunftsfähigen Gesellschaft

5. Ziele und Wege

6. Aufgaben der Kirchen


Literatur

Sachregister

Herausgeber/-in und Autoren

[Nach oben]

Links

Weitere Veröffentlichungen von Andreas Lienkamp zum Thema.

[Nach oben]

Rezensionen

Bernard, Johannes: Ergänzende Informationen zum Sozialwort der Kirchen. Sachkundiger Kommentar zur Sozialpolitik, in: Kirche + Leben vom 8.6.1997.

Foitzik, Alexander: Kirchen: Was wird aus dem Wirtschafts- und Sozialwort?, in: Herder Korrespondenz (1997) Nr. 9, 440-442, hier 441.

Hengsbach, Friedhelm, in: Theologie und Philosophie (1998) 631-633.

ders., in: Theologische Revue 94 (1998) Nr. 5, 560-562.

Hess, M. Christeta: Sozialwort, in: Glauben leben 73 (1997) Nr. 7/8, 239-240.

Jungnitsch, Reiner, in: Lebendiges Zeugnis 53 (1998) Nr. 1, 75.

Krieger, Klaus-Stefan, in: Bibel und Kirche 3/1997, 143.

Mette, Norbert, in: Zeitschrift für Missionswissenschaft und Religionswissenschaft 86 (2002) 308-309.

Münk, Hans J., in: Ethica 6 (1998) 210-213.

Pannen, Friedemann, in: Diakonie (1998) Nr. 1, 66-67.

Schmid, Bruno, in: ru Ökumenische Zeitschrift für den Religionsunterricht 27 (1997) Nr. 4, 150.

Schöpsdau, Walter, in: Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 49 (1998) Nr. 1, 11-12.

Segbers, Franz: Einblicke in eine "kleine Revolution", in: Publik Forum Nr. 16 vom 29.8.1997.

Tafferner, Andrea, in: entschluss 52 (1997) Nr. 9/10.

Trinn, Hartwig, in: Gesellschaft im Test 37 (1997) 71-72.

[Nach oben]