Graffito am S-Bahnhof Berlin-Marienfelde

Die Buchstaben "CSE" stehen hier für das theologische Fach "Christliche Sozial(- und Umwelt)ethik".

Sozialethik - Umweltethik

Prof. Dr. Andreas Lienkamp

Zur Person

Studium der Katholischen Theologie (Diplom) und der Sozialwissenschaften (Erstes Staatsexamen) an der Westfälischen Wilhelms - Universität Münster

Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. DDr. Franz Furger am Institut für Christliche Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelms - Universität Münster (1989 - 1993)

Dozent für Christliche Sozialethik an der Katholischen Akademie des Bistums Essen "Die Wolfsburg" (1993 - 2002)

Promotion zum Dr. theol. an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster (1999) mit der Dissertation "Ein vergessener Brückenschlag - Theodor Steinbüchels Sozialismusrezeption im kirchlichen, theologischen und politischen Kontext - eine christlich-sozialethische Relecture" (summa cum laude)

Dissertationspreis der Universität Münster (1999)

Mitarbeit im Konsultationsprozess der Kirchen zur Erarbeitung eines Gemeinsamen Wortes zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Deutschland (1993 - 1997)

Lehrauftrag "Christliche Sozialethik" am Katholisch-Theologischen Seminar an der Philipps-Universität Marburg (WiSe 1998/99)

Lehrauftrag "Werte und Normen der Sozialen Arbeit" an der Katholischen Fachhochschule Berlin (jetzt: Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin), Studienbereich: Fachwissenschaft Soziale Arbeit (SoSe 2001)

Lehrauftrag "Bio-medizinischer Fortschritt und Menschenwürde" an der Katholischen Fachhochschule Berlin (jetzt: Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin), Studienbereich: Studienschwerpunkte Sozialer Arbeit (WiSe 2001/02)

Professor für theologisch-ethische Grundlagen Sozialer Arbeit an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (SoSe 2002 - WiSe 2010/11)

Habilitation an der Fakultät Katholische Theologie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit der Habilitationsschrift: "Der Klimawandel als Frage der Gerechtigkeit - Ein Beitrag zu einer Ethik der Nachhaltigkeit in christlicher Perspektive" (SoSe 2008) - Feststellung der Lehrbefähigung für das Fach Christliche Sozialethik

Privatdozent für Christliche Sozialethik an der Fakultät Katholische Theologie (jetzt: Institut für Katholische Theologie) der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (WiSe 2008/09 - WiSe 2010/11)

Habilitationspreis der Universität Bamberg, gestiftet von der Sparkasse Bamberg (2008)

Philosophischer Buchpreis des Forschungsinstituts für Philosophie Hannover für das Buch "Klimawandel und Gerechtigkeit" - Auszeichnung als beste philosophische Neuerscheinung der zurückliegenden drei Jahre zum Thema "Denken des Klimawandels" (2010)

Gründungsmitglied des ICEP - Berliner Institut für christliche Ethik und Politik (2004)

Professor für Christliche Sozialwissenschaften am Institut für Katholische Theologie - Fachbereich 3: Erziehungs- und Kulturwissenschaften - der Universität Osnabrück (seit SoSe 2011)

Direktor des Instituts für Katholische Theologie (1.11.2011 - 31.10.2013)